Ganz besonders herzlich, nämlich mit zahlreichen Freunden und Gästen, einer Meeresmüll Kunstausstellung und leckeren, nachhaltigen Produkten aus dem größten Ökohof der Toskana ist das RENEW Team in Frankfurt von unseren Freunden der Fattoria La Vialla empfangen worden.

Herzlichen Dank, an Francesco, der uns ein großartiges Mittags Menü gezaubert hat. In Verbindung mit den Ausführungen von ARTE Autorin und Moderatorin Dr. Ina Knobloch über ihre eigenen Erfahrungen mit dem Meer und über die Schatz Insel war der Frankfurter Meeres Dialog in der Fattoria La Vialla ein sehr schönes und verbindendes Signal zwischen der Deutschen Meeresstiftung und den Meeres- und Nachhaltigkeits-Akteuren in Frankfurt.

Lunch in der Fattoria La Vialla

Gemeinsam mit dem N-Club Frankfurt und Hamburg veranstaltet, zeigte der Frankfurter Künstler Till Stepping unter dem Titel  „wir können meer“ seine faszinierenden Kunstwerke aus Plastik Meeresmüll aus unterschiedlichen Regionen. Mitstifter Kai Pohlmann aus Hamburg erläuterte die zahlreichen Möglichkeiten, sich auf der digitalen Plattform der Deutschen Meeresstiftung für nachhaltige Ziele beim Klimagipfel in Paris einzusetzen und wie jeder sich ganz einfach auch online daran beteiligen kann. Der Crew um Skipper Horst wird der Tag ganz besonders in Erinnerung bleiben und wir würden uns sehr freuen, so eine Veranstaltung in der unvergesslichen Atmosphäre in  Frankfurt bald zu wiederholen.

„wir können meer“ Meeresmüll Kunstwerke von Till Stepping