Ein Europäer verbraucht jährlich ungefähr 100 kg Plastik. Und über 100 Millionen Tonnen Plastikmüll treiben mittlerweile in den Weltmeeren. Wenn diese zerfallen gelangt das Micro-Plastik in die Nahrungskette und auch wieder auf unsere Teller. Das ist ein relevantes Problem, denn in vielen Teilen der Meere gibt es jetzt schon mehr Plastik als Plankton.

Schauen Sie sich diesen Film der Schweizer Studenten Andreas Tanner und Malte Vollmerhausen an. Sie haben viele Fakten zusammen getragen und wurden für Ihr Projekt unterstütz von namhaften Umweltschutz-Organisationen.

Foto Martin Kühn von Küste gegen Plastik

Ein Deich voller Plastik

Gerade jetzt ist wieder die Zeit der Stürme. Viel Plastik wird auch an Deutschen Küsten angespült, wie „Küste gegen Plastik“ meldet. Wer mitmachen will bei Strandreinigungs-Aktionen kann sich zum Beispiel bei Küste gegen Plastik oder auch beim NABU engagieren.