1512, 2016

21.-29. Januar: Gemeinsam mit Fürst Albert für den Meeresschutz auf der boot Düsseldorf aktiv

15.12.2016|Allgemein, BedrohteLebensräume, Kalender, Klimawandel, Plastikmüll, SDG14, Überfischung|

Deutsche Meeresstiftung und Fürst Albert II-Stiftung in einem Boot für den Meeresschutz. Auf dem "Love your ocean-Stand" laden viele interaktive Angebote und Mitmachen und zum besseren Verständnisse der Welt unter dem Bootsrumpf ein.
2710, 2016

Die Hauptprobleme der Meere: Ergebnisse unserer Online-Befragung

27.10.2016|Allgemein, Artenschutz, AusgebeuteteHochsee, Klimawandel, Plastikmüll, Überfischung|

Die Deutsche Meeresstiftung präsentiert die Kern-Ergebnisse unserer Online-Befragung bei Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik
  • Workshop, Meeresstiftung, Festival der Zukunft, Bundesumwelt Ministerium,
410, 2016

Meereskommunikation 3.0: Das Bild der Meere im Diskurs zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

04.10.2016|Allgemein, Artenschutz, AusgebeuteteHochsee, Fischwilderei, Klimawandel, Plastikmüll, Überfischung|

Die Deutsche Meeresstiftung diskutiert Meeresprobleme und deren Kommunikation auf dem Zukunftsfestival des Bundesumweltministeriums
1709, 2016

Von Forschungsschiffen, Tiefseefischen, Kranaktionen und Käp`n Blaubär

17.09.2016|Allgemein, Artenschutz, AusgebeuteteHochsee, Fischwilderei, HochseeSchutzgebiet, Klimawandel, Plastikmüll, Überfischung|

Die Deutsche Meeresstiftung und die ALDEBARAN besuchen das Bundesverkehrsministerium beim Festival der Zukunft
  • Befragung Meeresstiftung Meeresprobleme
607, 2016

Eine kleine Befragung zu den Hauptproblemen der Meere

06.07.2016|Allgemein, Artenschutz, AusgebeuteteHochsee, BedrohteLebensräume, Klimawandel, Plastikmüll, Überfischung|

Hier geht es zu unserer Befragung auf Survey Monkey.
2706, 2016

Am 23. Sept.: Mitdiskutieren beim Deutschen Seeschifffahrtstag zu Rohstoffen und Klimawandel

27.06.2016|Allgemein, Artenschutz, AusgebeuteteHochsee, BedrohteLebensräume, Hochseeregierung, Kalender, Klimawandel, OceanControlling, Plastikmüll, SDG14, Überfischung|

Der 35. Deutsche Seeschifffahrtstag 2016 findet statt vom 22. bis 25. Septemer: Mitdiskutieren im Workshop RESSOURCE MEER - ROHSTOFFE FÜR DIE ZUKUNFT, wenn es um Klimawandel und Ressourcen geht.
  • Umweltministerium, Workshop, Festival der Zukunft
2706, 2016

Meeresstiftung diskutiert auf Festival der Zukunft die Probleme der Ozeane

27.06.2016|Allgemein, Artenschutz, AusgebeuteteHochsee, BedrohteLebensräume, Fischwilderei, Hochseeregierung, HochseeSchutzgebiet, Kalender, Klimawandel, OceanControlling, Plastikmüll, SDG14, Überfischung|

Vom 10.09.2016 bis zum 11.09.2016 feiert das Bundesumweltministerium sein 30 jähriges Bestehen. Die Deutsche Meeresstiftung übernimmt einen Workshop über die Sichtweise auf die großen Probleme der Meere.
  • Titelbild REPORT Emerging Issues of Environmental Concern
2505, 2016

Mikroplastik: Probleme für die Nahrungskette. Ein UNEP Report warnt.

25.05.2016|Allgemein, BedrohteLebensräume, OceanControlling, Plastikmüll, SDG14|

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen hat einen neuen Report herausgegeben. Es geht dabei um die aufkommenden Umweltprobleme. Ein großes Thema ist dabei das Thema Mikroplastik. Warum? Und warum ist es vielleicht nicht ganz so gefährlich für uns Menschen?
  • Mikroplastik aus der Wäsche ins Meer
2505, 2016

Das Mikroplastik, das aus der Waschmaschine kommt

25.05.2016|Allgemein, Hochseeregierung, OceanControlling, Plastikmüll|

Kennen Sie das Projekt MERMAIDS, das von der EU gefördert wird? Es wurde 2014 ins Leben gerufen, um die bereits bekannten Filtertechnologien und Additive so weiterzuentwickeln, dass sie am Markt bestehen können. Damit wird ein großes Problem der Meere angegangen.
  • Wissenschaftsjahr, Bundesregierung, Meere Ozeane
1105, 2016

Die MS-Wissenschaft ist am 13. Mai im Hafen Hamburg, danach in Geesthacht

11.05.2016|Allgemein, Artenschutz, AusgebeuteteHochsee, HochseeSchutzgebiet, Kalender, Klimawandel, Plastikmüll, SDG14, Überfischung|

Am Freitag, 13. Mai 2016 mit Prof. Dr. Detlef Stammer, Experte für Meeresspiegelanstieg und die Folgen des Klimawandels in den Ozeanen. Führungen: Täglich um 17 Uhr und um 11 Uhr.