Alle zwei Jahre kommen Filmemacher, Fotografen, Macher und Wissenschaftler, Medienmanager und Entdecker zusammen mit einer breiten Öffentlichkeit. Sie wollen die Besten aus dem Bereich der Ozean Filmemacher auszeichnen und über die Bedrohungen der Ozeane diskutieren.

Dieses Jahr findet die Veranstaltung mit namhaften Künstlern und Filmschaffenden wie James Cameron und Jeremy Irons im berühmten Ozeanographischen Museum von Monaco statt. Wer nicht dabei sein kann, findet hier den Twitter Feed und die Website.